Warum Praemienaktionen wichtig sind

Eugen / 4. Juli 2018

Prämienaktion: Warum Geschenke im Geschäftsleben eine wichtige Rolle spielen

Interview mit Chiara Eberle, Prämienmanagerin der Magmapool AG aus Montabaur. Sie handelt mit einer der bedeutungsvollsten Emotionen des Menschen: Sie zeigt Unternehmen, wie sie Wertschätzung ausdrücken können – gegenüber ihren Kunden, Geschäftspartnern oder Mitarbeitern. Im Interview erklärt sie den besonderen Geschäftsansatz der Magmapool AG und warum Geschenke dabei eine große Rolle spielen.

Frau Eberle, mit der Magmapool AG betreuen Sie Großkunden wie Würth, die Mercedes-Benz Bank oder AXA bei der Mitarbeiter- und Kundenbindung. Warum setzen Sie dabei so stark auf Sachgeschenke?

Chiara Eberle: Sachgeschenke vermitteln dem Empfänger eine andere Botschaft als Geldgeschenke. Klassische Geldprämien oder Boni sind bei Mitarbeitern gern gesehen. Allerdings fehlt hier der emotionale Bezug: Das Geld verschwindet in der Haushaltskasse und die Motivation hält nur kurz an. Sachprämien motivieren wirksamer und führen zu nachhaltiger Mitarbeiter-, aber auch Kundenbindung. Wir setzen daher auf diese emotionale Währung.

Emotionale Währung? Das müssen sie erklären.

Chiara Eberle: Zu den emotionalen Währungen zählen Lob, Anerkennung und Wertschätzung. Sie sind in einer Geschäftspartnerschaft oder einem Verhältnis zwischen Arbeitgeber und -nehmer von hoher Bedeutung. Die Wissenschaft belegt, dass Sachprämien eine viel stärkere Wertschätzung ausdrücken als ein nüchterner Geldbetrag.

Sachzuwendungen sind im Firmenumfeld durchaus üblich. Viele nutzen die steuerfreien Sachbezüge mit der 44-Euro-Freigrenze. Was machen Sie anders?

Chiara Eberle: Diese 44 Euro werden meist in Form von Tank- oder Shoppinggutscheinen verteilt. Mitarbeiter lösen die Gutscheine zügig ein und bringen sie nicht langfristig mit dem Unternehmen in Verbindung. Die Firmen, die zu uns kommen, verlangen mehr als Gutscheine. Sie wollen hochwertige Sachprämien von Markenherstellern; Produkte, die eine Message vermitteln und in Erinnerung bleiben. Genau das ist auch unser Premium-Ansatz bei Prämien- bzw. Geschenkaktionen.

Können Sie uns kurz erklären, wie so eine Prämienaktion bei Ihnen abläuft?

Chiara Eberle: Zuerst besprechen wir mit unseren Kunden, für welchen Anlass sie die Sachprämien benötigen. Beispielsweise zur Bindung von Kunden oder Geschäftspartnern, für Vertriebsaktionen oder als klassisches Geschenk zur Mitarbeiterbindung. Entsprechend des Anlasses suchen wir passende Produkte aus unserem nahezu unbegrenzt großen Markenportfolio aus; dazu gehören auch Reisen und exklusive Konzert-/Eventtickets oder Wellness-Trips. Damit der Empfänger das Geschenk langfristig mit unserem Kunden assoziiert, können wir auch dessen Firmenlogo auf den Artikel branden. Noch persönlicher wird es mit einer zum Produkt passenden Message. Zum Beispiel eine hochwertige Fitnessuhr mit der Nachricht: „Danke für Ihren sportlichen Einsatz und eine gesunde Partnerschaft.“ So etwas bleibt im Gedächtnis.

Wer übernimmt die dazugehörige Logistik?

Chiara Eberle: Die übernehmen wir, mit unserem eigenen, 2.000 m² großen Logistikzentrum in Montabaur. Große Abnahmemengen und flexible Ordermodelle mit Nachorderoption und individuellen Konfektionierungen sind problemlos möglich. In wenigen Tagen halten Empfänger ihr persönliches Geschenk in den Händen. Uns ist es wichtig, Kunden bei Prämienaktionen ein Rundum-sorglos-Paket anzubieten.

Neben diesen anlassbezogenen Prämienaktionen bieten Sie auch webbasierende Prämienshops an. Was ist der Mehrwert?

Chiara Eberle: Unsere Prämienshop-Software netcentive® erlaubt Unternehmen, einen eigenen Shop für ihre Mitarbeiter, Vertriebspartner oder Kunden aufzubauen. Teilnehmer dieser Shops sammeln langfristig Prämienpunkte, die sie für bestimmte Leistungen erhalten. Die Punkte können sie in hochwertige Produkte einlösen. Ein Belohnungssystem zur Mitarbeiter- und Kundenbindung sowie zur gezielten Vertriebssteuerung, auf das wir sehr stolz sind.

Welchen Einfluss haben diese Kunden- und Mitarbeiterprämien auf den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens?

Chiara Eberle: Einen immens großen. Wir bei Magmapool sehen Wertschätzung als eine der Hauptaufgaben eines Unternehmens an. Die durch Sachprämien ausgedrückte Wertschätzung erzeugt bei Geschäftspartnern, Kunden und Mitarbeitern eine starke emotionale Bindung an das schenkende Unternehmen. Auf diese Weise wird der Grundstein für echte Loyalität gelegt. Das ist für Firmen ein enorm wichtiger wirtschaftlicher Faktor.

Vielen Dank für das Interview, Frau Eberle.

Mehr Informationen zu Geschenkaktionen mit Magmapool gibt’s in diesem Video.



Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

zurück
Shares